Eurocardan
Eurocardan

LDR – Nockenschaltkupplung


LDR – Nockenschaltkupplung
Der Drehmomentbegrenzer besitzt radiale Nocken, die nur in eine Drehrichtung agieren (es ist auch eine Version mit umgekehrter Drehrichtung verfügbar) und stellt die Drehmomentübertragung bis zum festgelegten Kalibrierungswert mittels eines Federnsatzes sicher. Wenn der Drehmomentbegrenzer LDR eingreift, unterbricht er die Kraftübertragung, indem er das übertragene Drehmoment auf einen pulsierenden Restdrehmoment, der für die Wiederinbetriebnahme notwendig ist, herabsetzt. Dies erfolgt automatisch, nachdem die Ursache für die Verstopfung beseitigt wurde. Hierzu wird die Drehzahl der Übertragung auf einen für diesen Zweck ausreichenden Mindestwert reduziert. Der Wert des Kalibrierungsdrehmoments wird in der Fabrik voreingestellt und kann durch den Nutzer durch den Ersatz des Federnsatzes geändert werden. Dank des auf ein Minimum reduzierten verbleibenden Drehmoments wird auch die Überhitzung und die Vibration während des Eingriffs verringert.
Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht, die Verwendung von Gleitlagern und die Verwendung von hochwertigen Materialien ermöglichen den Einsatz dieses Gerätes auch bei Geschwindigkeiten über 1000 U/min.
  • Gehärtete Rillenprofile serienmäßig;
  • Sonderausführungen auf Anfrage.
kreiseleggen

kreiseleggen

holzhackmaschinen

holzhackmaschinen

bodenfräsen

bodenfräsen

pressen

pressen

forstmaschinen

forstmaschinen

rundballenpressen

rundballenpressen

schlegelmulchgeräten

schlegelmulchgeräten

schneefräse

schneefräse

spatenmaschinen

spatenmaschinen



Technische Daten