Externe Gabeln - Eurocardan
Eurocardan

Externe Gabeln

Die Kardanwellen müssen an die Zapfwelle der Zugmaschine (PTO, Power Take Off) und der Nutzmaschine (PIC, Power Input Connection) befestigt werden: EUROCARDAN bietet unterschiedliche Arten von Befestigung an, um die verschiedenen Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Da die zu einer Nutzmaschine gehörige Gelenkwelle bestimmte Eigenschaften der übertragbaren Leistung, Länge und Sicherheitsvorrichtungen besitzt, die sie nur für jene Maschine geeignet macht, rät man vom Gebrauch derselben Welle an verschiedenen Maschinen ab. Aus diesem Grund wird normalerweise nach dem Gebrauch die Welle von der PTO der Zugmaschine abgetrennt und an der PIC der Maschine gekoppelt gelassen. Um diesen Vorgang zu erleichtern, ist die Gelenkwelle mit einer “Schnellkupplung” auf der Seite der Zugmaschine ausgerüstet, während man auf der Seite der Nutzmaschine eine stabilere Kupplung bevorzugt.

Folgend werden die unterschiedlichen Befestigungssysteme der verfügbaren Gabeln aufgeführt; weiter Typologien können auf Anfrage erstellt werden.


GABEL MIT BOHRUNG FÜR STIFT
GABEL MIT PASSFEDERNUT
GABEL BOLZEN SEKANTE
GABEL BOLZEN TANGENTE
GABEL MIT KLEMMKONUSBOLZEN
GABEL PULL COLLAR
GABEL QUICK PIN
GABEL SCHNELL-SCHIEBESTIFT
RILLEN-GABEL